Kinderbuchautor zaubert: Äpfel statt Hackbraten


Gebannt hörten die Kinder der Geschwister-Scholl-Schule zu, als der Kinderbuchautor Josef Koller aus seinen Büchern „Reise zum Glück“ und „Mäuse im Schloss“ vorlas und die Figuren mit viel Gestik, Mimik, schauspielerischem Talent und Illustrationen zum Leben erweckte.

 

Besonders beeindruckt waren die Zuhörer nicht nur von der Jongliervorstellung, sondern auch von dem Zaubertrick des Zauberers „Reise zum Glück“, den Herr Koller in der Rolle des Zauberers seinem Publikum zeigte. Der untalentierte Zauberer, der statt des versprochenen Hackbratens Äpfel aus seinem Zauberkasten zaubert, sorgte für tosenden Applaus.

 

Alle Kinder waren begeistert, einen echten Autoren kennengelernt zu haben.

 

Zum Abschluss durften die Kinder dem Autor Fragen zu seinen Büchern und zu seinem Beruf stellen und Herr Koller erklärte, wie seine Bücher entstehen.